3 Aktive User
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

 

 


Wir befolgen den
HONcode Standard für vertrauenswürdige
Gesundheitsinformationen
.

Überprüfen Sie dies hier.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

 

 

 


   

Empfohlen von Selbsthilfe-inter@ktiv.de

Der Kommunikationsplattform für
gemeinschaftliche Selbsthilfe im Web 2.0


Hallo und herzlich Willkommen bei uns im Stoma-Forum!
Damit ihr alle Bereiche nutzen könnt, ist eine einmalige & kostenlose*Registrierung notwendig!
Die Gruppenleitung informiert!
Das nächste Gruppentreffen der Stoma~Selbsthilfe Braunschweig
Wann: Am 04.Januar von 18:00- 20:00 Uhr
Das Team der Stoma-Selbsthilfe-BS und das Forenteam wünscht allen Freunden, Mitgliedern und ihren Angehörigen eine besinnliche Weihnachtszeit, so wie einen guten und Gesunden rutsch ins neue Jahr 2018.
Wo: Im Rosencafé der Begegnungstätte, In den Rosenäckern 11, 38116 Braunschweig
Wer kann teilnehmen: Jeder, der sich über das Leben mit einem Stoma informieren möchte.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme in unserem Forum und an den Gruppentreffen!
LG der Webmaster & das Team der Stoma~Selbsthilfe Braunschweig!
Kontakt:Carsten Gebhardt,Tel.: +49(0)159/ 01507450 o. per Mail: kontakt(at)stoma-selbsthilfe-bs.de.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme in unserem Forum und an den Gruppentreffen!
LG der Webmaster & das Team der Stoma~Selbsthilfe Braunschweig!

Seite: Morbus Crohn


Morbus Crohn





Gehört zur Gruppe der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.] Es handelt sich um eine chronisch-granulomatöse Entzündung, die im gesamten Verdauungstrakt von der Mundhöhle bis zum After auftreten kann. Bevorzugt befallen sind der untere Dünndarm (terminales Ileum) und der Dickdarm (Colon), seltener die Speiseröhre (Ösophagus) und der Mund. Charakterisierend für Morbus Crohn ist der diskontinuierliche, segmentale Befall (sog. skip lesions) der Darmschleimhaut, es können also gleichzeitig mehrere Darmabschnitte erkrankt sein, die durch gesunde Abschnitte voneinander getrennt sind. Das Krankheitsbild wurde zweimal unabhängig voneinander beschrieben, 1904 vom polnischen Chirurgen Antoni Leśniowski (1867–1940) und 1932 vom US-amerikanischen Magen- und Darmspezialisten Burrill Bernard Crohn (1884–1983), nach dem die Krankheit benannt wurde. Andere Bezeichnungen für die Krankheit sind Enteritis regionalis Crohn, Ileitis terminalis, Enterocolitis regionalis und sklerosierende chronische Enteritis, und die Abkürzungen MC, CD (Crohn\'s Disease).




disconnected Forums~Chat nur für Mitglieder Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Wiki